Sie sind hier: Facharbeit / WK Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft (WEW)
Donnerstag, 19. Januar 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

79. Pfingsttagung des VHB

7. bis 9. Juni 2017 in St. Gallen

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Wissenschaftliche Kommission WEW Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft

Die wissenschaftliche Kommission Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft des VHB beschäftigt sich mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre als Wissenschaft. Sie untersucht den Prozess der Entwicklung, Prüfung und Vermittlung (d.h. insbesondere die Lehre) betriebswirtschaftlicher Theorien und reflektiert kritisch über Annahmen, Methoden und Ziele der BWL sowie deren Geschichte.

Die Kommission widmet sich in ihrer Arbeit sowohl den genannten Grundlagenfragen, als auch aktuellen Problemstellungen aus den Teildisziplinen der BWL, sofern diese die Grundlagen des Faches betreffen. Sie erfüllt damit gleichermaßen eine Meta- und eine Querschnittsfunktion innerhalb der wissenschaftlichen Kommissionen des VHB.

Dies schlägt sich auch im Angebot von kommissionseigenen und -verwandten Workshops und Nachwuchsveranstaltungen in der jüngsten Zeit nieder, so zum Beispiel in Themen wie dem Wissensmanagement, der Wissenschaftstheorie in Ökonomie und Wirtschaftsinformatik, den Problemen der wissenschaftlichen Fortschrittsmessung, der Reflexion über die empirische Forschungsmethodik oder der Rolle der Unternehmensethik in der BWL.

Die Kommission fühlt sich der Offenlegung der Grundlagen der BWL und deren kritischer Weiterentwicklung im Dialog verpflichtet. Sie will den intellektuellen Austausch zwischen den Subdisziplinen fördern und insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs in die Analyse der Grundlagen unseres Faches einbinden.